Aktuelles aus dem
nutriCARD-Cluster

nutriCARD-App in der ARD

In der ARD-Sendung „Wer weiß denn sowas?“ ging es am 27. April 2021 um den Kompetenzcluster nutriCARD

Sandra von Ruffin, Tochter von Sängerin Vicky Leandros, hat gezweifelt. Komiker Bernhard Hoëcker war sich sicher, also fast: In der ARD-Sendung „Wer weiß denn sowas?“ ging es am 27. April 2021 um den Kompetenzcluster nutriCARD und die entwickelte Smartphone-App „nutriCARD - gesünder essen“. 

Die Frage von Moderator Kai Pflaume lautete: „Die von Universitäten entwickelte App ‚nutriCARD‘ zeigt Verbrauchern an, … 

  1. ob die Inhaltsstoffe eines Lebensmittels gesund sind
  2. wenn Lebensmittel zuhause falsch gelagert werden
  3. welchen Weg ein Lebensmittel bis in den Laden zurückgelegt hat.

Mit viel Wortwitz diskutieren Pflaume und Hoëcker über „Appnehmen“, „Appenzeller“ und „appgeschreckte Eier“. Hoëcker sucht nach der Karte in nutriCARD, fabuliert über Bewertungen und die Aufgabe der Oekotrophologen, während Fernsehmoderator und Rategast Elton langsam „Appetit“ bekommt und Schauspieler Benno Fürmann die Kalauer stillschweigend hinnimmt.  Hoëcker loggt A ein und liegt richtig. 500 Euro auf das Konto des Rateteams Hoëcker und von Ruffin. 

Die ARD-Sendung "Wer weiß denn sowas" vom 27. April 2021 ist bis 04.05.2021 hier verfügbar.

Die Smartphone-Applikation ist unter dem Namen „nutriCARD – gesünder essen“ kostenlos im Apple App-Store erhältlich. 

Screenshot der ARD Sendung " Wer weiß denn sowas" vom 27.04.2021, in der es um die nutriCARD-App ging.