nutriCARD -
Vitamin D Anreicherung in Eiern

Entwicklung Vitamin D-angereicherter Lebensmittel

und deren Risikoabschätzung

Im Arbeitspaket WP1A3 werden in Projektsäule 1 von nutriCARD durch UV-Bestrahlung Vitamin D angereicherte Eier entwickelt, die im weiteren in verschiedenen Lebensmitteln Verwendung finden sollen. Dazu gehören etwa Nudeln, Backwaren wie Kuchen oder Desserts. Daneben wird der Einfluss von Vitamin D aus Nahrungsquellen versus Vitamin D, welches durch UV-Strahlung gebildet wurde, untersucht. Zudem wird die Sicherheit spezifischer Vitamin-D-Photoisomere wie Tachysterol und Lumisterol hinsichtlich ihrer Sicherheit bewertet. Letztere entstehen bei UV-Bestrahlung von Lebensmitteln, um diese mit Vitamin D anzureichern.

WP1A3: Vitamin D angereicherte Lebensmittel

i Produktion von Vitamin D-reichen Eiern

ii Entwicklung Vitamin D-haltiger Prototypen

iii Analytische und sensorische Bewertung sowie Verbraucherakzeptanztests

Kontakt

Prof. Dr. Gabriele Stangl

Prof. Dr. Gabriele Stangl

Arbeitsgruppe Humanernährung
Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Von-Danckelmann-Platz 2
06120 Halle (Saale)